Vorbereitung

Allzweckwaffe Vorbereitung – vom guten zum exzellenten Consultant

Wissen ist gut, Vorbereitung ist besser. Dieser geflügelte Satz trifft voll und ganz für einen Unternehmensberater zu. Immerhin hat dieser die Aufgabe seinem Kunden Orientierung zu geben, ihn effizient zur richtigen Lösung zu führen. Und das auf einem Terrain, welches sehr häufig sowohl für den Klienten als auch denn Consultant ein unbekanntes ist. Doch wieviel Vorbereitung ist eigentlich sinnvoll? Und wo verpufft diese nur, wird vom Kunden einfach nicht wahrgenommen? Anhand einer meiner typischen Arbeitswochen zeige ich Dir in diesem Beitrag, welche Themen ich mit wieviel zeitlichem Engagement in der Woche vorbereite.

Weiterlesen

Folgeauftrag

Projekt ohne Ende – als Berater einen Folgeauftrag sichern

Als Unternehmensberater bist Du Wiederholungstäter. Bahnt sich das Ende eines laufenden Projektes an, solltest Du die Weichen in Richtung Folgeauftrag stellen. Doch welche Typen eines Anschlussgeschäftes gibt es in der Beratung? Wo liegen deren Vor- und Nachteile? Und welche Voraussetzungen gelten für eine Nachfolgebeauftragung? In diesem Beitrag möchte ich Dir meine Typologie von Folgeaufträgen vorstellen und Dir zeigen, wie Du Dein Traum-Anschlussprojekt sicherst.

Weiterlesen

Beratungsprojekte

Der geteilte Consultant – parallele Beratungsprojekte meistern

Erfolgreiche Consultants sind gefragt. Häufig bei mehreren verschiedenen Kunden, oft auch zur gleichen Zeit. Nun hat die Woche aber nur 168 Stunden, besitzen nicht alle Kunden ihren Hauptsitz in Zentral-Deutschland. Wie also am besten vorgehen bei mehr als einem Kunden? Im Beitrag erkläre ich, was Anlass zu einer „Mehrkundenwochen“ ist, worin die Vor- und Nachteile liegen und wie Du am besten von dieser Beauftragungssituation profitierst.

Weiterlesen

Zusammenarbeit

Der Beratungskunde – 5 Tipps für die perfekte Zusammenarbeit

Der Kunde ist König. Im 21. Jahrhundert gilt das altbekannte Sprichwort für einen Großteil der Unternehmen und – wenig überraschend – auch für die Unternehmensberatungen. Anders als zum Beispiel ein Produkthersteller oder Warenhändler interagieren Consultants im direkten persönlichen Kontakt mit dem Kunden. Eine produktive und sozial stimmige Zusammenarbeit ist daher das A&O. Durch welche fünf Maßnahmen ich den Kunde dort abhole wo er steht erfährst Du im Beitrag.

Weiterlesen

Arbeitsort

Der Arbeitsort eines Beraters – vielseitig wie der Job selbst

Wo befindet sich eigentlich der Arbeitsort eines Beraters? Natürlich vor Ort beim Kunden, fällt einem da spontan ein. Doch Moment: arbeitet ein Consultant wirklich die komplette Woche durchweg in den Büros seiner Clienten? Immerhin muss er dort schließlich auch irgendwie hingelangen, gibt es den Office Freitag bzw. propagieren immer mehr Beratungsunternehmen das Home Office als alternativen Arbeitsort. Im Beitrag erfährst Du über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Tätigkeitsstätten und lernst, wie Du überall maximal produktiv sein kannst.

Weiterlesen

Anforderungen an einen Unternehmensberater

Der makellose Consultant – Anforderungen an einen Unternehmensberater

Für viele Uni-Absolventen ist der Karrierestart bei einer Unternehmensberatung verlockend. Es winken ein abwechslungsreiches Aufgabenfeld, eine steile Lernkurve und eine attraktive Vergütung. Doch was viele übersehen sind die oftmals sehr hohen Anforderungen, die an einen Unternehmensberater gestellt werden. Kein Wunder, viele der aufpolierten Webseiten von Consulting-Firmen gehen auf diese meist nur sehr grob und ausschließlich aus der Perspektive der Beratung ein. Welche Anforderungen ein (angehender) Berater aus Sicht des Kunden, Kollegen und Arbeitgebers kennen und erfüllen sollte, erfährst Du in diesem Beitrag.

Weiterlesen