Vorbereitung

Allzweckwaffe Vorbereitung – vom guten zum exzellenten Consultant

Wissen ist gut, Vorbereitung ist besser. Dieser geflügelte Satz trifft voll und ganz für einen Unternehmensberater zu. Immerhin hat dieser die Aufgabe seinem Kunden Orientierung zu geben, ihn effizient zur richtigen Lösung zu führen. Und das auf einem Terrain, welches sehr häufig sowohl für den Klienten als auch denn Consultant ein unbekanntes ist. Doch wieviel Vorbereitung ist eigentlich sinnvoll? Und wo verpufft diese nur, wird vom Kunden einfach nicht wahrgenommen? Anhand einer meiner typischen Arbeitswochen zeige ich Dir in diesem Beitrag, welche Themen ich mit wieviel zeitlichem Engagement in der Woche vorbereite.

Weiterlesen

Arbeitszeit

Arbeitszeit reboot – wie Berater von der 60h Woche wegkommen

Berater arbeiten viel. Sehr viel. Doch ist der Job wirklich alles? Existieren nicht auch andere Träume abseits des Projektbüros die gelebt werden wollen und herausfordern? Und überhaupt: wer garantiert, dass die Mammutarbeitswoche dem Kunden einen spürbaren Nutzen stiftet, einem persönlich und auf der beruflichen Laufbahn tatsächlich weiterbringt? In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du Deine 60h Arbeitszeit in der Woche auf Normalmaß zurückfährst. Ganz ohne Dir Deine Kunden zu vergraulen oder die zukünftigen Aufstiegschancen zu verbauen.

Weiterlesen

Consulting und Familie

Consulting und Familie – 7 Wege Kinder und Karriere zu vereinbaren

Das Problem war vorprogrammiert. Nach der Uni fiel die Entscheidung Unternehmensberater zu werden. Die gesamte Woche war man in der Welt unterwegs, unterstützte internationale Kunden in spannenden Projekten. An den Wochenenden blieb ausreichend Freizeit und schließlich lernte man auf einer Party die Traumfrau fürs Leben kennen. Nach Jahren der wilden Ehe wird geheiratet. Noch ist die Beziehung und der Beraterjob gut kombinierbar. Doch was passiert, wenn sich plötzlich Kinder ankündigen? Ist die Consulting-Karriere damit besiegelt? Gerade in einer aufstiegsorientierten Branche wie die Unternehmensberatung. Gilt hier nicht ausschließlich das Prinzip Up-or-out?

Weiterlesen