Impact Mapping – das Warum, Wer, Wie und Was im Consulting

Hand aufs Herz: hast Du in Deinen Consulting-Projekten einmal eine Aufgabe übernommen, für welche Dir nicht klar war, wer der eigentliche Ergebnisempfänger ist? Noch schlimmer: welches Geschäftsziel diese Tätigkeit überhaupt verfolgt? Nein? Glaube ich Dir nicht!

Als Juniorberater habe ich so manchen Arbeitstag an Dingen gewerkelt, die im Nachhinein betrachtet unnötig waren. Heute bin ich mir sicher: Hätte ich damals die Methode „Impact Mapping“ gekannt, wäre mir das nicht passiert. Ich wäre auch an solchen Tagen effektiv gewesen, hätte die richtigen Dinge getan. Ließ im Beitrag, was Impact Mapping ist und wie Du das Konzept erfolgreich einsetzen kannst.

Impact Mapping

Weiterlesen

Aufgespürt – Smartphone Apps die das Beraterleben erleichtern

Die gesamte Beratungswelt spricht vom Megatrend Digitalisierung. Kein Wunder, vollzieht sich aktuell in (fast) jedem Lebensbereich ein Wandel vom Analogen hin zum Digitalen. Wenig überraschend ist die Rolle des Smartphones als ein wichtiger Treiber dieser Entwicklung. Mittels Softwareapplikationen, den sog. Smartphone Apps, lässt sich das Gerät funktionell zum Schweizer Taschenmesser aufwerten. Als Consultant gehört ein solches Schweizer Taschenmesser zu Deiner Grundausstattung. Mit welchen Apps Du dieses ausrüsten solltest um Dein Beraterleben unterwegs, beim Kunden und im Back-Office zu erleichtern, verrate ich Dir im Beitrag.

Smartphone Apps

Weiterlesen

Business Model Canvas – als Berater Geschäfte modellieren

Nicht nur in Start-ups beschäftigen man sich mit der Neuentwicklung von innovativen Geschäftsmodellen. Auch Consulting-Firmen führen im strategischen Auftrag ihrer Kunden die Ausarbeitung von Business Modellen durch bzw. stellen die Trag- und Zukunftsfähigkeit ihrer eigenen Wertschöpfung auf den Prüfstand. Als praxistauglich hat sich dabei das Business Model Canvas von Alexander Osterwalder und Yves Pigneur entpuppt. Im Beitrag erfährst Du, wie Du den Ansatz in Deinem Berateralltag einfach und effektiv anwenden kannst.

Business Model Canvas

Weiterlesen

Die Aufgabenliste – ein Klassiker im Consulting

Aufgabenliste?! – was soll denn daran so besonderes sein? Eine schlichte Übersicht wer bis wann welchen Job zu erledigen hat. Soweit die Theorie. In meiner Beraterpraxis habe ich Aufgabenlisten gesehen, die mit 20 und mehr Feldern pro Aufgabe schlichtweg gruselig waren. Kompliziert bei der Handhabung, unklar bei der Nachverfolgung offener Punkte. In diesem Beitrag möchte ich Dir meine simple aber nicht weniger effektive Aufgabenlisten vorstellen mit der ich in Beratungsprojekten erfolgreich unterwegs bin.

Aufgabenliste

Weiterlesen

Die Packliste eines Beraters – unverzichtbare Dinge im Projektalltag

Business Klamotten, Laptop und Rollkoffer – die typische Packliste eines Unternehmensberaters kennt jeder. Doch wie sieht es mit den Ausrüstungsgegenständen aus der zweiten Reihe weiter unten im Koffer aus? Welche benötigt man, welcher sind nur unnötiger Ballast auf Reisen. Seit 2008 befinde ich mich wöchentlich auf Achse. In diesem Beitrag berichte ich, welches Equipment meines Beraterkoffers sich als wertvoll erwiesen hat.

Packliste

Weiterlesen

Neuer Consulting-Case – die 10 wichtigsten Schritte für den Projektstart

Consulting ist Projektarbeit. Als logische Konsequenz darf sich der Consultant regelmäßig in ein bereits laufendes oder frisch initiiertes Beratungsprojekt einfinden. Häufig erwarten ihn dann neben der eigentlichen Aufgabe ein ganz neues Personenumfeld mit eigener Arbeitsweise, IT-Werkzeugen und Zusammenarbeitskultur. Im Beitrag erfährst Du auf welche Aufgaben ich mich bei einem Projektstart besonders konzentriere und welche Hilfsmittel ich dabei nutze.

Projektstart

Weiterlesen

Zeiterfassung 2.0 – Schnell und effektiv zum ausgefüllten Stundenzettel

Für Consultants ist eine nervenaufreibende Pflichtübung am Monatsende: der Stundenzettel. Als Werkzeug der Zeiterfassung für den Kunden oder dem Arbeitgeber verursacht ein Stundenzettel eine zusätzliche administrative Belastung. Und die kostet Zeit, Konzentration und Disziplin ohne dabei einen konkreten Nutzen für das Projekt zu erzeugen. Wie die unliebsame Tätigkeit des Stundenzettelschreibens schnell und effektiv absolviert werden kann erfährst Du im Beitrag.

Stundenzettel

Weiterlesen

1 2 3 4