Joblift

Beratungen wollen BWLer & Informatiker – Interview mit Julia Karlstetter von Joblift

Flashback. Wir schreiben die späten 1990er Jahre. Als angehender Unternehmensberater bewirbst Du Dich klassisch, mit ausgedrucktem Lebenslauf, Anschreiben, Zeugnisse und Referenzen. Andersherum suchen viele Beratungen per Printmedien ihre Nachwuchskräfte.

2017. Der Bewerbungsprozess ist digitalisiert. Consultancies inserieren, Kandidaten suchen online. Doch mit Jobportalen und Business Netzwerken ist das Potential noch lange nicht ausgereizt. Consulting-Life.de hatte die Möglichkeit mit Frau Julia Karlstetter – Mitarbeiterin der Meta-Suchmaschine Joblift – über Bewerbung in digitalen Zeiten zu sprechen.

Weiterlesen

PowerPoint Shortcuts

Auf einen Blick – die 24 wichtigsten PowerPoint Shortcuts

„Wie hast Du denn das gemacht?“. Staunend blickte mich mein Juniorkollege an. „Was denn?“ fragte ich ihn etwas irritiert zurück. „Na das Ergänzen einer Folie. Zwei Tasten, und die neue Slide war im Deck.“ präzisierte der Kollege. „Achso, darum geht’s.“ entgegnete ich und fügte hinzu: „Das sind PowerPoint Shortcuts. Damit sparst Du Dir umständliches Jonglieren mit der Maus oder dem Touchpad. Das geht einfach schneller.“. Seltsam, dass viele Berater die nützlichen Tastenkürzel für Microsofts PowerPoint nicht kennen. Dabei arbeiten sie doch fast jeden Tag mit der Foliensoftware.

Weiterlesen

Dienstreisen

Leser.fragen – Wie kann ich mehr aus meinen Dienstreisen herausholen?

Regelmäßig erreichen mich auf Consulting-Life.de interessante E-Mails zum Thema Dienstreisen. Das ist wenig überraschend, gehören Unternehmensberater doch zu einer Berufsgruppe, die oft sehr lange Reisen unternimmt. Hauptgrund für die Trips ist meist das Kundenprojekt. Aber auch interne Meetings und Weiterbildungsmaßnahmen an entfernten Orten fordern die Mobilität von Consultants. In diesem Beitrag möchte ich auf Deine Fragen zu Dienstreisen eingehen. Das heißt, Du interviewst mich und ich berichte aus meiner rund 10 jährigen Erfahrung als umherreisender Berater.

Weiterlesen

Wissensmanagement

Consulting Summer School – Wissensmanagement als Unternehmensberater

Sommerzeit, Ferienzeit. Auch in der Beratung geht der Stresspegel leicht zurück. Viele Kunden sind im Urlaub bzw. befinden sich auf den Sprung. Ein guter Zeitpunkt, um die freigewordene Kapazität für die eigene Weiterbildung zu nutzen. Ich möchte Dir dabei helfen und habe mit meinem Kollegen Markus drei Videos zum Thema Wissensmanagement konzipiert. In diesen erfährst Du, warum Wissen im Consulting so wichtig ist, welches Wissen Du Dir als Berater aneignen solltest und wie Du dabei vorgehst. Klingt spannend? Dann los zurück ins Klassenzimmer!

Weiterlesen

Brainteaser im Bewerbungsgespräch

Brainteaser im Bewerbungsgespräch – Die fünf wichtigsten Fakten

Was wird von Personalern geliebt und von Jobbewerbern gefürchtet? Richtig, der, Brainteaser. Auch Consulting-Firmen nutzen das Rekruitierungstool um ihre Kandidaten im Umgang mit geistigen Aufgaben zu testen. Doch was machen Brainteaser im Bewerbungsgespräch für Personaler so attraktiv? Und wie kannst Du Dich optimal auf besonders fiese Vertreter vorbereiten? Nach über 30 Bewerbungs- und Rekrutierungsgesprächen erfährst Du im Beitrag die fünf wichtigsten Fakten rund um den Bewerberschreck Brainteaser.

Weiterlesen

Angebot IT-Projekt

Angebotserstellung – so gibst Du bessere Consulting Offerten ab

Eine Aufgabe von Consultants ist das Schreiben von Beratungsangeboten. Immer mehr spielen dabei IT-Systeme eine Rolle, die entweder erweitert, ersetzt oder gar komplett neu entwickelt werden sollen. Als Teil der Akquise werden Angebote für IT-Projekte meist auf eigene Rechnung und ohne die Gewissheit erstellt, den Zuschlag für das Vorhaben letztendlich zu erhalten. Um so wichtiger ist es, den Bedarf des Kunden genau zu ermitteln und ihm bereits während der Angebotsphase zu demonstrieren, das man das Zeug für eine erfolgreiche Abwicklung des Vorhabens hat. Das Buch Angebotserstellung und Planung von Internet-Projekten* gibt hier Hilfestellungen. Im Blog-Beitrag fasse ich die wichtigsten Fakten zusammen.

Weiterlesen

Besprechungsprotokoll

Das Besprechungsprotokoll – der Beratungstermin für die Ewigkeit

Das Besprechungsprotokoll ist für einen Consultant wie das Stethoskop für einen Allgemeinarzt – eines der wichtigsten Alltagswerkzeuge. Dauerhaft dokumentiert Deine Mitschrift die besprochenen Themen, gefällten Entscheidungen sowie die zugewiesenen Aufgaben. Meeting-Teilnehmern und Außenstehenden dient sie später als wertvolle Informationsquelle auf deren Basis die Projektarbeit vorangetrieben wird. Doch was macht ein gutes Protokoll aus? Und welche Fehler solltest Du besser vermeiden? Im Beitrag erfährst Du die wichtigsten Basics.

Weiterlesen

Geschäftsmodell Unternehmensberatung

Glasklar – so funktioniert das Geschäftsmodell ‚Unternehmensberatung‘

Amazon hat es. Volkswagen hat es. Coca Cola sowieso. Ein Geschäftsmodell. Doch wie sieht eigentlich das Business Model einer Unternehmensberatung aus? Im Beitrag gehe ich auf die tragenden Pfeiler einer jeden Consulting-Firma ein – das Grundprinzip nach dem eine Beratung Werte schafft, vermittelt und erfasst. Zudem beleuchte ich die Herausforderungen des Geschäftsmodells Unternehmensberatungen und zeige wie erfolgreiche Beratungen diese meistern. Los gehts!

Weiterlesen

e-mails

Zeit sparen bei E-Mails – 10 effektive Maßnahmen

Durchschnittlich 90 Minuten kosten E-Mails einen Büromitarbeiter pro Arbeitstag. Das sind bei einem 8h-Tag immerhin knapp 20 Prozent der Gesamtarbeitszeit. Mag der reguläre Arbeitstag für Consultants häufig länger als 8 Stunden sein, so ist es sicherlich nicht die Anzahl der zu bearbeitenden elektronischen Nachrichten. Aber gilt bei E-Mails tatsächlich das Prinzip „Viel-hilft-Viel“? Oder darf es nicht ruhig etwas weniger Mailingarbeit sein? Wie es Dir als Berater gelingt, Deine Zeit für E-Mails spürbar zu reduzieren erfährst Du in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Du bist das Produkt

Du bist das Produkt – Berate mit Persönlichkeit

Ratgeber über den Verkauf von Dienstleistungen und Produkten gibt es viele. Warum also solltest Du ausgerechnet zum Buch Du bist das Produkt* von Dirk Schmidt greifen? Nun, zum einen ist der Autor ein erfolgreicher Redner und Motivationsexperte. Seine Kundenliste füllen mehr als 100 Unternehmen. Zum Anderen enthält das Buch nützliche Tipps die ein vertrieblich tätiger Berater in seinem Praxisalltag sofort umsetzen kann. Die 153 Seiten Lektüre lohnen sich. Im Beitrag erkläre ich Dir alle Details.

Weiterlesen

1 2 3 4 10