Zahlen, Daten und Fakten

Auf den Punkt – die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten im Consulting

Für den Consulting-Alltag ist es immer wieder nützlich, wichtige Zahlen, Daten und Fakten im Hinterkopf zu haben. Sei es im Telefonat mit dem Kunden, für die Überschlagsrechnung während einer Präsentation oder beim Lösen einer Bewerberaufgabe im Vorstellungsgespräch: manchmal besitzt Du einfach nicht die Möglichkeit bzw. Zeit, spezifische Informationen im Internet zu recherchieren. In diesem Beitrag habe ich die in meiner Beraterpraxis immer wieder verwendeten Grundlagendaten zusammengefasst. Diese geben Dir Orientierung und Sicherheit und beeindrucken ganz nebenbei Deinen Gesprächspartner.

Wichtige Zahlen, Daten und Fakten für das Consulting

Auch in digitalen Zeiten hast Du nicht jederzeit und überall Zugriff auf alle Informationen. Manchmal ist es schlichtweg erforderlich, dass Du schnell eine grobe Rechnung durchführst ohne vorher die Eingangswerte recherchiert zu haben. Insbesondere während des Bewerbungsgespräches für eine Consulting-Position oder bei einem kurzfristigen Kundentelefonat, solltest Du für Deine Argumentation bestimmte Eckwerte kennen.

Zusätzlich empfiehlt es sich, in Sachen Tagespresse auf dem aktuellen Stand zu sein. Teilweise flechten Kunden, Partner und Jobinterviewer mediale Neuigkeiten in ihre Gespräche mit ein. Pflicht sind ebenfalls relevante Kenndaten aus Deiner Branche. Sind Deine Kunden zum Beispiel aus der Automobilindustrie, solltest Du zumindest die Anzahl der produzierten Fahrzeuge weltweit sowie in Deinem Heimatland kennen.

Nachfolgend eine alphabetisch geordnete Übersicht essentieller Zahlen, Daten und Fakten für Deine Consulting-Arbeit im deutschsprachigen Raum. Alle Angaben sind gerundete Werte. Dies vereinfacht Dir das Merken und Rechnen. Lerne bitte nicht alle Angaben auswendig. Setze diese vielmehr in einen Dir vertrauten Kontext bzw. verknüpfe einzelne Aspekte miteinander.

Bevölkerung

  • Welt: 7,4 Milliarden (Stand 2016)
  • Deutschland: 80 Millionen (Stand 2013)
  • Österreich: 8,5 Millionen (Stand 2013)
  • Schweiz: 8,1 Millionen (2013)
  • Vereinigten Staaten von Amerika: 316 Millionen ‎(Stand 2013)
  • China: 1.400 Millionen (Stand 2015)
  • Größte Bundesländer Deutschlands (Stand 2015)
    1. Nordrhein-Westphalen: 17,9 Millionen
    2. Bayern: 12,8 Millionen
    3. Baden-Württemberg: 10,9 Millionen
  • Größte Städte Deutschlands (Stand 2015)
    1. Berlin: 3,5 Millionen
    2. Hamburg: 1,8 Millionen
    3. München: 1,5 Millionen

Flächen

  • Quadrat: A = Länge x Länge
  • Rechteck: A = Länge x Breite
  • Dreieck: A = 1/2xGrundseite x Höhe
  • Kreis: A = π x (Radius x Radius)

Die Kreiszahl und mathematische Konstante π (Pi) definiert das Verhältnis des Umfangs eines Kreises zu seinem Durchmesser. Ihr gerundeter Wert ist 3.

Geographie

  • Deutsche Bundesländer und Hauptstädte (Stand 2015):
    1. Baden-Württemberg (Stuttgart)
    2. Bayern (München)
    3. Berlin
    4. Brandenburg (Potsdam)
    5. Bremen
    6. Hamburg
    7. Hessen (Wiesbaden)
    8. Mecklenburg-Vorpommern (Schwerin)
    9. Niedersachsen (Hannover)
    10. Nordrhein-Westfalen (Düsseldorf)
    11. Rheinland-Pfalz (Mainz)
    12. Saarland (Saarbrücken)
    13. Sachsen (Dresden)
    14. Sachsen-Anhalt (Magdeburg)
    15. Schleswig-Holstein (Kiel)
    16. Thüringen (Erfurt)
  • Europäische Länder: 47

Konvertierung Maßeinheiten

  • 1 Zentimeter: 0.39 Zoll (inch)
  • 1 Meter: 3.28 Fuß (feed)
  • 1 Kilometer: 0.62 Meilen (mile)
  • 1 Gramm: 0.04 Unzen (ounce)
  • 1 Kilogramm: 2.2 Pfund (pound)
  • 1 Tonne: 1.1 Short ton
  • 1 Liter: 0.27 US-Flüssiggallone (gallon)

Lebensform

  • Volljährige in Deutschland: 67,2 Millionen (Stand 2010)
  • Haushalte in Deutschland: 40,8 Millionen (Stand 2015)
  • PKW in Deutschland: 45,1 Millionen (Stand 2015)
  • Hunde in Deutschland: 7,9 Millionen (Stand 2015)
  • Katzen in Deutschland: 12,9 Millionen (Stand 2015)

Mathematische Formeln

  • Erste Binomische Formel: (a + b)^2 = axa + 2xaxb + bxb
  • Zweite Binomische Formel: (a – b)^2 = axa – 2xaxb  + bxb
  • Dritte Binomische Formel: (a + b) x (a – b) = axa – bxb
  • Satz des Pythagoras: axa + bxb = cxc (im rechtwinkeligen Dreieck)
  • Kleinste gemeinsame Vielfache (kgV): kleinste positive natürliche Zahl, die sowohl Vielfaches der Zahl 1 als auch Vielfaches von Zahl 2 ist (z.B. kgV(12,18) = 36)
  • Größter gemeinsamer Teiler (ggT): größte natürliche Zahl, durch die sich zwei ganze Zahlen ohne Rest teilen lassen (z.B. ggT(12,18) = 6)
  • Anzahl der Beziehungen: (n x (n-1))/2 wobei n…Anzahl der Personen
  • Primzahl: Natürliche Zahl größer 1, die ausschließlich durch sich selbst und durch 1 teilbar ist (z.B. 2, 3, 5, 7, 11, 13, 17, 19, 23, 29, 31, 37)
  • Fibonacci-Folge: Unendliche Folge natürlicher Zahlen, wobei die Summe zweier aufeinanderfolgenden Zahlen die nachfolgende Zahl ergibt (0, 1, 1, 2, 3, 5, 8,…)

Physik

  • Absoluter Nullpunkt: -273° Celsius, 459° Fahrenheit
  • Gefrierpunkt von Wasser: 0° Celsius, 32° Fahrenheit
  • Siedepunkt von Wasser: 100° Celsius, 212° Fahrenheit
  • Geschwindigkeit: 3,6 km/h = 1 m/s

Politik

  • Deutsche Bundeskanzler seit 1949 (Stand 2016)
    1. 4.1 Konrad Adenauer (1949–1963)
    2. Ludwig Erhard (1963–1966)
    3. Kurt Georg Kiesinger (1966–1969)
    4. Willy Brandt (1969–1974)
    5. Helmut Schmidt (1974–1982)
    6. Helmut Kohl (1982–1998)
    7. Gerhard Schröder (1998–2005)
    8. Angela Merkel (seit 2005)

Volumen

  • Würfel: V = Länge x Länge x Länge
  • Quader: V = Höhe x Breite x Länge
  • Quadratische Pyramide: V = 1/3 x (Grundseite x Grundseite) x Höhe
  • Zylinder: V = π x (Radius x Radius) x Höhe
  • Kegel: V = π/3 x (Radius x Radius) x Höhe
  • Kugel: V = 4/3 x π x (Radius x Radius x Radius)

Wirtschaftliche Kenngrößen

  • Erwerbstätige in Deutschland: 43.3 Millionen (2015)
  • Bruttoinlandsprodukt (BIP) Deutschland: 3.03 Billionen Euro (2015)
  • BIP Vereinigte Staaten von Amerika: 16.8 Billionen USD (2013)
  • Größte Unternehmen Deutschlands (Stand 2015)
    1. Volkswagen AG (213.300 Millionen Euro Umsatz, 610.000 Mitarbeiter)
    2. Daimler AG (149.467 Millionen Euro Umsatz, 284.000 Mitarbeiter)
    3. E.ON SE (116.200 Millionen Euro Umsatz, 56.500 Mitarbeiter)
    4. BMW AG (92.200 Millionen Euro Umsatz, 122.200 Mitarbeiter)
    5. Schwarz Beteiligungs GmbH (85.7 Millionen Euro Umsatz, 375.000 Mitarbeiter)

Zeiten

  • 1 Jahr: 12 Monate, 52 Wochen, 365 Tage
  • 1 Woche: 7 Tage, 168 Stunden, 10.080 Minuten
  • 1 Tag: 24 Stunden, 1.440 Minuten, 86.400 Sekunden
  • 1 Stunde: 60 Minuten, 3.600 Sekunden
  • Urlaubstage in Deutschland: 25 – 30 pro Jahr
  • Arbeitstage Deutschland: 250 pro Jahr

Weitere Zahlen, Daten und Fakten

Fazit

Als guter Consultant zeichnest Du Dich dadurch aus, in Gesprächen zentrale Zahlen, Daten und Fakten sofort parat zu haben. Nicht nur, dass der Kommunikationsfluss effektiv unterstützt wird und Du effizienter zum Ziel gelangst. Du demonstrierst zeitgleich Deinem Gegenüber, die wichtigsten Basics Deines Aufgabenfeldes zu kennen und beeindruckst damit positiv.

> Dir fehlt ein zentraler Fakt oder eine wichtige Formel? Nur heraus mit der Sprache! Hinterlasse ein Kommentar und ich ergänze Deine Infos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.